Bedingungen für den Eintritt in den Vorkurs sind
  • ein Mindestalter von 17 Jahren
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. eine regelmäßige zweijährige Berufstätigkeit (Arbeitslosigkeit und Bundesfreiwilligendienst sind anrechenbar; die Führung eines Familienhaushalts ist einer Berufstätigkeit gleichgestellt; Näheres ist gegebenenfalls im Sekretariat zu erfragen)
  • ein Vorstellungs- und Beratungsgespräch (Termin bitte mit dem Sekretariat vereinbaren)

 

Nicht aufgenommen werden kann, wer sich der Abiturprüfung am Gymnasium oder der Abschlussprüfung an FOS/BOS zweimal ohne Erfolg unterzogen hat.


Bis zum Ende des ersten Schulhalbjahres (Mitte Februar) dauert die Probezeit. Erst dann wird auf der Grundlage der erbrachten Leistungen, der Arbeitshaltung und gegebenenfalls unter Berücksichtigung besonderer persönlicher Umstände entschieden, ob ein Erreichen des Bildungsziels und somit ein Verbleib am Kolleg möglich ist.

Wenn Ihre Mutter­sprache nicht Deutsch ist, können Sie den Vorkurs (und die K I) auch in einer unserer beson­deren Klassen besuchen, in denen der Schwer­punkt auf dem Fach Deutsch liegt.