Zeitzeugin Ruth Melcer

Ruth Melcer, Shoah-Überlebende aus München, beeindruckte das Auditorium im Bayernkolleg mit ihrer berührenden Lebensgeschichte. Frau Melcer, die von ihrem Sohn Michael begleitet worden war, hat Auschwitz als Kind überlebt und ist 1946 aus Polen nach Deutschland übergesiedelt. Sie wurde zu einzelnen Lebensstationen rege von Schülerinnen und Schülern befragt. Eine Schülergruppe kam wie gewohnt aus dem Celtis-Gymnasium Schweinfurt. • Foto: Anschütz (Bayernkolleg)