Schülerkunst im Gang – Zeitreise

Ellen Rutz, Schülerin der K II, geht mit dem Betrachter ihrer Fotografie auf Zeitreise, dies in zwanzig miteinander verbundenen Aufnahmen, die von harten Hell-Dunkel-Kontrasten geprägt sind. Verlassene Gebäude, rätselhafte Gegenstände, mysteriöse Geschichten rund um die verblassten Orte sind das Faszinosum für Ellen Rutz. Auf diesem fotografischen Weg wurden unter anderem das ehemalige Gästehaus der SED in Oberhof erkundet, aber auch ein Sanatorium in Bad Kissingen oder die Bavaria-Porzellan-Werke. Ellen Rutz führt zu ihrer Motivation aus: „Ich hatte anfangs sicher auch Angst an diesen Plätzen, aber mit der Zeit habe ich die Schönheit des zu sehenden Verfalls erkannt, geschätzt und genossen.“ • Die Ausstellung „ZEITREISE“ ist bis 31.07.2018 im Kunstgang der Schule zu sehen, stets werktags zu den normalen Öffnungszeiten der Schule. • Foto: Pfister, Bayernkolleg