Sie sind hier: Rückblick / Höhepunkte Schuljahr 2013/2014

"Wir sind F.E.T.T"!

 So stellte sich das diesjährige P-Seminar "Integration durch Austausch der Kulturen" von Oberstufenkoordinatorin Frau Gebhardt-Gögercin vor. Doch warum eigentlich F.E.T.T.?

F.E.T.T. ist nicht nur ein Dickmacher und wichtiger Nahrungsbestandteil, ist nicht nur in allen Kulturen vertreten, fängt nicht nur das eine oder andere Mal an zu rauchen und löst somit den Feueralarm aus, wie die Seminarteilnehmer schmerzlich feststellen durften - nein. Es ist vor allem eines: Es ist das Motto des Seminars. Feiern, Essen, Trinken, Tanzen sind Aktivitäten, die verbinden, die Menschen jeden Alters und aller Nationalitäten zusammenbringen, die Spaß und glücklich machen. Sie sind eine gute Basis für Verständigung, Verständnis und gegenseitiges Verstehen und sollen die vielen Kulturen und kulturellen Identitäten, die am Bayernkolleg zu Hause sind, aber die sich auch in der Bevölkerungsstruktur der Stadt Schweinfurt widerspiegeln, zusammenbringen.

Aus diesem Grund entschieden sich die Seminarteilnehmer, ihr Projekt durch kleinere Veranstaltungen verwirklichen zu wollen. Nach mehreren Stunden an Ideenfischen und Ideenverwerfen hatte sich die bunt gemischte Gruppe auf ihre Themenschwerpunkte geeinigt und konnte alsbald als Eventmanager der Schule ihre ersten Erfahrungen sammeln.

Vom französischen Filmabend, über einen Info-Vormittag über Russland mit russischen Köstlichkeiten in Buffetform zum Mittagessen für die ganze Schule bis hin zu einer weiteren Abendveranstaltung, dem Indischen Abend, war das Seminar immer hoch motiviert und engagiert.

Während des Seminars legte die Gruppe aber auch darauf wert, das Umfeld nicht zu vergessen und verschaffte sich einen Überblick über die kulturelle Vielfalt Schweinfurts. Zusammen besuchten die Teilnehmer mit Frau Gebhardt-Gögercin verschiedene Veranstaltungen wie beispielsweise den interkulturellen Familiennachmittag des Interkulturellen Begegnungszentrums für Frauen und knüpften Kontakte zu externen Partnern wie dem Integrationsbeirat der Stadt Schweinfurt, die mit Vergnügen an den F.E.T.T.-Veranstaltungen teilnahmen.

Bis zum Schuljahresende wird das Seminar noch zwei weitere Veranstaltungen organisieren: ein Public Viewing, nicht nur für Fußballbegeisterte, und das große Sommerfest, welches das Ende des Schuljahres 2013/14 einläuten wird. Hierbei wird der Begriff des "Outsourcing" eine große Rolle spielen, denn geplant ist, die ganze Schule an der Bereitstellung von Brot, Wein und Spielen teilhaben zu lassen. Um dieses Mammutprojekt auch finanziell stemmen zu können, wird das Seminar von der Schulleitung unterstützt, aber auch die Einnahmen aus dem nachmittäglichen Mittwochsverkauf von diversen LKWs, Salaten, Kuchen und Getränken werden dafür verwendet.

Die Hoffnungen sind groß, dass das bevorstehende Sommerfest ein voller Erfolg wird, und der eingenommene Gewinn anschließend für mehrere soziale Projekte in Schweinfurt zu einer kleinen Finanzspritze werden kann - auf dass noch viele fette Veranstaltungen werden stattfinden können...

Corina Leuze, KII