Sie sind hier: Fächer / Religion

Religion am Bayernkolleg

Religion (katholisch oder evangelisch) ist, sofern nicht Ethik gewählt wird, in der E-Phase (einstündig) und in der Oberstufe (mit zwei Wochenstunden) Pflichtfach und hat sich in den letzten Jahren in zunehmendem Maße sowohl als drittes (schriftliches) als auch viertes (mündliches) Abiturfach etabliert.

In der Neuen Oberstufe kann Religion außerdem als sog. Wissenschaftliches Seminar konfessionsübergreifend und /oder als Projektseminar offen, d.h. auch für Schüler/innen, die den Ethikunterricht besuchen, eingerichtet werden.

Sie sind als Schüler/in eingeladen, im Religionsunterricht ethische Positionen kennenzulernen, zu diskutieren und die Fragen nach Gott und der Deutung der Welt in Geschichte und Gegenwart zu reflektieren.

Dies geschieht durch die Auseinandersetzung mit dem Sinn von Religion im Allgemeinen und des christlichen Glaubens im Besonderen. Dabei erlangen Sie einen Einblick in die historischen Wurzeln unserer christlichen Religion, unserer christlich geprägten Kultur und in die Entwicklung unserer gesellschaftlichen Werte und Normen.

Unsere Verantwortung für den sozialen und politischen Frieden in der Welt sowie Probleme des wissenschaftlich-technischen Fortschritts sind ein weiterer Schwerpunkt des Religionsunterrichts.

Die Beschäftigung mit anderen Religionen, deren Wertvorstellungen und Geschichte soll Ihren Blick weiten, denn Beheimatung im eigenen Glauben und Toleranz sind keine Gegensätze. Nur wer selbst Überzeugungen hat, kann sie bei anderen Menschen respektieren

.