Sie sind hier: Fächer / Ethik

Ethik am Bayernkolleg

Ethik als Alternativfach zu Religion ist am Bayernkolleg in den Jahrgangsstufen I, II und III Pflichtfach. Im Ethikunterricht sollen die Kollegiatinnen und Kollegiaten Fragen der Orientierung des Menschen unter dem Aspekt des verantwortlichen Handelns und Entscheidens erörtern, einen Überblick über Grundpositionen philosophischer Ethik erhalten, einen Zugang zum ethischen Erbe unserer Kultur von der Antike bis zur Gegenwart gewinnen.

In der E-Phase (Jahrgangsstufe I) ist der Ethikunterricht einstündig. Die Kollegiatinnen und Kollegiaten lernen Wesen und Ziele der Ethik kennen und befassen sich mit Prämissen, Absichten und Anlässen ethischen Urteilens und Handelns. Außerdem setzen sie sich mit moral-philosophischen Deutungen des Menschen von der Antike über das Mittelalter bis zur Neuzeit auseinander. Grundlage ist der von den bayerischen Kollegs erarbeitete Lehrplan und der Grundwissenkatalog, den Sie im PDF-Format herunterladen können.

In der Oberstufe (Jahrgangsstufen II und III) ist der Ethikunterricht zweistündig. Der Unterricht folgt hier dem Lehrplan für die 11. und die 12. Jahrgangsstufe im achtjährigen Gymnasium. Unterrichtliche Themen sind in 11.1 Theorie und Praxis des Handelns, in 11.2 Freiheit und Determination, in 12.1 Recht und Gerechtigkeit und in 12.2 Sinnorientierung und Lebensgestaltung.